Bonsai-Info.net

Informationen zur Pflege und Gestaltung von Bonsai

Bonsai, Zwergbäume ostasiatischer Herkunft, haben sich seit langem auch einen Platz in der westlichen Welt erobert. Der Faszination, welche von diesen kleinen Bäumen ausgeht, kann sich kaum jemand entziehen. Leider ist das Wissen um die richtige Pflege von Bonsai aber nicht so weit verbreitet, wie es das Angebot zahlreicher Bonsai-Händler vermuten läßt.

Auf Bonsai-Info.net habe ich einige Informationen zur Pflege und Gestaltung von Bonsai zusammengetragen, welche Dir möglicherweise von Nutzen sind. So findest Du hier Bonsai-spezifische Pflegehinweise aber auch grundlegende Informationen, Buchempfehlungen und weitere Bonsai-Themen.

Ein Weihnachtsgeschenk für Bonsaifreunde

Bonsai - von Werner M. Busch und Achim R. Strecker Weihnachten steht vor der Tür und welches Geschenk eignet sich für einen Bonsaifreund besser als Fachliteratur?

Werner M. Busch und Achim R. Strecker, beide Absolventen der Scuola d’Arte Bonsai und anerkannte Bonsai-Lehrer, legen uns mit dem Werk »Bonsai - Gestalten mit heimischen Gehölzen: Ein Praxishandbuch für Einsteiger und Fortgeschrittene« eine neue »Bonsai-Bibel« auf den Gabentisch, welche die Chance hat, den nur noch selten erhältlichen Büchern des bedeutenden Meisters John Yoshio Naka den Rang abzulaufen.

Auf über 400 Seiten mit hunderten von Fotos läßt uns Werner M. Busch teilhaben an über 30 Jahren Praxiserfahrung. »Bäume genießen weltweit in allen Kulturen hohes Ansehen und großen Respekt« heißt es im Vorwort dieses Buches und mit eben diesem Respekt möchte ich Euch dieses Handbuch empfehlen, welches nicht nur Anfängern eine erste Hilfestellung geben, sondern einen Bonsaifreund in seiner gemeinsamen Entwicklung mit seinen Bäumen begleiten möchte. Ausführlich erläutern die Autoren Pflegemaßnahmen und Gestaltungstechniken und beschreiben detailliert zahlreiche bonsaigeeignete Baumarten unter Berücksichtigung ihrer spezifischen Bedürfnisse.

Weitere Literaturempfehlungen findet Ihr übrigens in der Rubrik Bonsai-Literatur.

»Bonsai - Gestalten mit heimischen Gehölzen: Ein Praxishandbuch für Einsteiger und Fortgeschrittene« jetzt als Weihnachtsgeschenk für einen Bonsaifreund oder das eigene Bücherregal bei Amazon bestellen  .

Nandina - himmlischer Bonsai

Seltener Bonsai: Himmelsbambus (Nandina)

Nandina domestica, die Nandine bietet mit ihren senkrecht aufragenden, kaum verzweigten Trieben sowie den nahezu waagerecht wachsenden Zweigen eine grazile Erscheinung. Die schmalen, mehrfach gefiederten Blätter erinnern an das Laub des echten Bambus. In Japan findet Nandina domestica Verwendung als Zierpflanze in Tempelgärten, daher rührt auch die deutsche Bezeichnung »Himmelsbambus«. In Europa ist die Nandine kaum winterhart, wird aber seit langem als Kübelpflanze geschätzt.

Als Bonsai ist die Nandine nur selten zu finden. Nandina domestica eignet sich besonders zur Gestaltung in aufrechter Form mit mehreren Stämmen. Die filigrane, aufstrebende Form ergibt einen Bonsai mit fremdartigen Habitus.

Weiterlesen: BaumschuleNandina domestica

Tiarella cordifolia als Kusamono

Vorschaubild: Tiarella

Tiarella cordifolia, die Schaumblüte aus der Familie der Steinbrechgewächse ist eine ausdauernde Staude mit hübschem Laub. Im Frühjahr trägt sie je nach Art eine weiße oder rosa Blütenrispe. Die Schaumblüte ist winterhart und für einen schattigen Stellplatz geeignet.

Besonders die Arten mit lebhaft gefärbten Blättern können sehr gut als Shitakusa verwendet werden, die bis zu etwa 40 Zentimeter hoch wachsenden Pflanzen eignen sich jedoch besonders zur Gestaltung eines Kusamono.

Weiterlesen: Kusamono und ShitakusaTiarella cordifolia

Bonsai-Werkzeug: Sichelmesser

Zubehör für Bonsai: Sichelmesser Das Sichelmesser gehört zu den weniger bekannten Bonsai-Werkzeugen. Die scharfe Klinge dient dazu, einen Bonsai zum Umpflanzen aus seiner Schale zu lösen. Für einen Bonsai-Freund gehört das Sichelmesser nicht zu den wichtigsten Werkzeugen, in den meisten Fällen wird eine Gartenhippe oder ein Okuliermesser denselben Zweck erfüllen können.

Dennoch bietet das Sichelmesser gegenüber anderen Messern gewisse Vorteile in der Handhabung. Bei der Arbeit am Bonsai kommt es nämlich nicht nur darauf an, sowohl den Baum als auch die Schale zu schützen, eine sichere Handhabung der scharfen Klinge vermindert auch die Verletzungsgefahr des Bonsai-Freundes selbst.

Weiterlesen: Bonsai-Werkzeug und ZubehörSichelmesser

Frühblühende Bonsai: Forsythia europaea

Vorschaubild: Forsythie Die Europäische Forsythie, Forsythia europaea, stammt als einzige Forsythien-Art aus Südost-Europa. Die bei uns aufgrund ihrer reichen gelben Blüte oft gepflanzte Hybrid-Forsythie hingegen stammt ursprünglich aus dem chinesischen Kaiserreich.

Alle Forsythien lassen sich gut als Bonsai gestalten, denn sie sind sehr schnittverträglich. Auf eine Korrektur der Aststellung mittels Drahten muß jedoch aufgrund der Brüchigkeit ihrer hohlen, mit Mark gefüllten Äste verzichtet werden.

Weiterlesen: BaumschuleForsythia europaea

Bonsai-Literatur aus den USA

Bonsai-Literatur: Craig CoussinsDer günstige Dollarkurs macht es möglich: Bestell Dir hochwertige Bonsai-Bücher aus den USA. Das ist bei Amazon.de kein Problem.

Zum Beispiel »Bonsai Master Class« von Craig Coussins. Das umfangreiche Buch (256 Seiten) vermittelt die grundlegenden Kenntnisse zur Bonsaikunst und enthält zahlreiche illustrierte Schritt-für-Schritt-Anleitungen zur Gestaltung eigener Bonsai mit genauer Darstellung der notwendigen Techniken. Gestaltet werden unter anderem Kiefern, Eiben und Wacholder. Eine Beschreibung klassischer japanischer Stilarten fehlt ebenso wenig wie zahlreiche Fotos der verschiedenen Bonsai-Größen.

Weitere Bonsai-Bücher: Empfohlene Bonsai-Literatur

SuchmaschineSitemapGrundwissen Bonsaipflege Bonsai-Techniken Bonsai-Werkzeug
und -Zubehör
Bonsai-Literatur Baumschule Kusamono / Shitakusa Pflanzenschutz Kuriosa Händlerportraits Bonsai-Events Bonsai-News Impressum
Datenschutzerklärung

bonsai-info.net ist gekennzeichnet mit altersklassifizierung.de